Unsere Farm

Ikhaya Loxolo betreibt eine ökologische Farm mit Gemüseanbau und Viehhaltung.

Im Jahr 2005 fingen Alexandra und Michael Guenther an 3ha Land, das ihnen von den örtlichen Häuptlingen zur Verfügung gestellt worden war, landwirtschaftlich zu nutzen und gleichzeitig die ersten MitarbeiterInnen in ökologischer, wassersparender Landwirtschaft auszubilden.

Heute ist es eine erfolgreiche, anerkannte ökologische Farm mit vielseitigem Tierbestand und Gemüseanbau, die täglich 50 Menschen ernährt und Überschuss lokal verkauft.

Ikhaya Loxolo’s Team der ‘Female Farmers’ (Bäuerinnen) hat den zweiten Platz im staatlichen Wettbewerb ‘Female Farmer 2015’ gewonnen.

Landwirtschaft in der Region beschränkt sich im allgemeinen auf den einmaligen Anbau pro Jahr von Mais, Bohnen und Kohl. Ikhaya Loxolo dagegen baut alle Gemüsesorten kontinuierlich an, die man sich nur vorstellen kann, da das Klima und guter Boden es erlauben das ganze Jahr hindurch zu säen, zu pflanzen und zu ernten. Es dauerte einige Jahre bevor die konservativen Bewohner der umliegenden Dörfer begannen sich für vielseitigen Gemüseanbau mit kontinuierlicher Ernte zu interessieren, aber heute verkauft Ikhaya Loxolo ca 8000 Gemüsesetzlinge pro Monat.

Ikhaya Loxolo untersützt die Gemeinde Hobeni mit:

  • Zugang zu Trinkwasser
  • Wissensvermittlung zu und praktische Unterstützung bei vielseitigem, nachhaltigem, wassersparendem, ökologischem Gemüseanbau
  • Wissensvermittlung und praktische Unterstützung zu gesunder Tierhaltung und -zucht (Vieh, Schweine, Ziegen, Gänse, Hühner)
  • Arbeitsplätzen, da Ikhaya Loxolo einer von nur drei örtlichen Arbeitgebern ist.
  • Zusätzlich werden hier (als einzige Institution im Eastern Cape) Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen landwirtschaftlich ausgebildet.
  • Da Ikhaya Loxolo das einzige geeignete Fahrzeug dazu besitzt, werden Notfalltransporte ins nächstgelegene Krankenhaus durchgeführt. Es gibt hier keine Ambulanzen.

Neben der täglichen Versorgung der Bewohner und Mitarbeiter mit gesunder Nahrung ist das Ziel der Farm durch Weiterverarbeitung (Wertsteigerung) und Verkauf der eigenen Produkte Einkommen zu erzielen um die laufenden Kosten der gesamten Institution Ikhaya Loxolo decken zu helfen.

farm1